Language: en, de

lernOS ist ein offenes System für Lebenslanges Lernen und Lernende Organisationen. Die Funktionsweise von lernOS wird in offen verfügbaren Leitfäden beschrieben. lernOS kann ganz einfach als Einzelperson, im Team oder in der gesamten Organisation praktiziert werden.

Startest du als Einzelperson, empfehlen wir dir, gemeinsam in einem Circle (4-5 Personen) oder zumindest in einem Lerntandem (2 Personen) zu starten. Mitstreiter findest du ganz einfach in der lernOS Community CONNECT, dort gibt es z.B. den lernOS Circlefinder.

lernOS Quick-Start-Guide (Version 0.3)

Der lernOS Quick-Start-Guide ermöglicht den schnellen Einstieg ins Thema und die wichtigsten Konzepte von lernOS (Download als PDF, PPT).

Mit der lernOS Web-Präsentation kann man lernOS ganz einfach auf Veranstaltungen, Barcamps, Meetups, Konferenzen, Abteilungsrunden, Regelterminen etc. vorstellen.

Warum lernOS?

Ständige Veränderung und unser zukünftiges Wohlergehen erfordern kontinuierliches Lernen. Lebenslanges Lernen sowie das Lernen in Teams und Organisationen sichern uns allen eine gute Zukunft (s.a. OECD Learning Compass 2030).

Was ist lernOS?

Mit lernOS ist es wie mit den blinden Männern und dem Elefant: aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet, bedeutet lernOS unterschiedliche Dinge. Die wichtigsten Blickwinkel sind:

lernOS Leitfäden

Der lernOS Core stellt Leitfäden auf den Ebenen Individuum, Team und Organisation bereit. Die lernOS Inhalte können in verschiedenen Formaten und Sprachen heruntergeladen werden. Der lernOS Core besteht aus drei Leitfäden:

Die lernOS Toolbox stellt weitere Leitfäden zu bewährten Tools und Methoden bereit, die den guten Umgang mit Wissen fördern. Aktuell sind verfügbar:

Auf CONNECT befindet sich eine Übersicht von Ansprechpartnern und weiteren Leitfäden/Lernpfaden, an denen gerade gearbeitet wird.

Videos, Podcasts, Blogs etc.

lernOS wurde bereits in vielen Vorträgen, Diskussionen, Podcasts, Blogs etc. besprochen. Eine kleine Auswahl:

lernOS Supporter

lernOS Supporter sind Organisationen, die die Anwendung und Weiterentwicklung von lernOS unterstützen. Jeder lernOS Supporter erhält einen Sitze im lernOS Beirat (€ 1.000,- pro Jahr, Teilnahme an 3 Beiratstreffen) und kann darüber die Entwicklung unterstürtzen, mitgestalten und sich aktiv beteiligen. Organisation können jederzeit lernOS Supporter werden (Kontakt aufnehmen).

Aktuelle lernOS Supporter:

  1. DATEV (bis 22.06.2020), vertreten durch Knut Eckstein
  2. Ernst & Young (EY) (bis Juni 2021), vertreten durch Alessa Münch
  3. Lebensversicherung von 1871 (bis Juni 2021), vertreten durch Alexander Rose
  4. SAP (bis Juni 2021), vertreten durch Thomas Jenewein
  5. Siemens Heathineers (bis Juni 2021), vertreten durch Thao Nguyen
  6. Telekom (bis Juni 2021), vertreten durch Winfried Ebner

Lizenz

lernOS ist als free cultural work unter Creative Commons Attribution 4.0 International License (CC BY) verfügbar. Gemäß der Open Definition kannst du die Inhalte frei zugreifen, verändern und teilen.

Free Cultural Works Badge

Creative Commons License

lernOS FAQ

Wo finde ich die DOCX-, HTML-, MOBI- und EPUB-Dateien zu den Leitfäden?

Klicke in der Web-Version des Leitfadens oben rechts auf den Link zum GitHub-Repository. Dort findest du die Dateien im Ordner zur jeweiligen Sprachversion (z.B. de, en).

Kann ich die lernOS Leitfäden auf einem E-Book-Reader wie dem Kindle lesen?

Ja, auf GitHub sind die Leitfaden in den E-Book-Formaten EPUB und Mobipocket verfügbar. Beim Kindle musst du z.B. die mobi-Datei an die E-Mail-Adresse des Kindle schicken (wird in den Einstellungen angezeigt). Bei E-Book-Management-Software wie Calibre kann die epub-Datei einfach per Drag&Drop hinzugefügt werden.

Kann ich lernOS Inhalte benutzen und modifizieren?

Ja, du kannst und wir wollen sogar, dass du das machst! Aus diesem Grund wird lernOS unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY 4.0 veröffentlicht. Du kannst die Inhalte herunterladen, benutzen und modifizieren. Du kannst lernOS Inhalte im privaten und kommerziellen Kontexten verwenden.

Kann ich kommerzielle Produkte und Dienstleistungen mit lernOS im Namen anbieten?

Nein. Einzelne Produkte und Dienstleistungen dürfen den Begriff “lernOS” nicht in ihrem Namen enthalten (z.B. “lernOS Lernwerkstatt”). Das ist wie bei Open Source Webbrowser Chromium, dessen Quellcode jeder verwenden kann. Darauf aufbauende Produkte müssen aber einen anderen Namen haben (Google Chrome, Microsoft Edge, Opera, Flock, Brave).


Hinweis: Links zu Büchern und Produkten auf dieser Seite können Affiliate-Links sein.